FM 2019: Neue Features – Teil II (Taktik)

Catenaccio, One-Touch-Fußball, Kick and Rush, Tiki-Taka, Totaalvoetbal. Begriffe, die jeder Fußballfan kennt. Begriffe, die eine ganze Spielphilosphie definieren. Neben dem Training wurde auch das Taktiksysem im Football Manager 2019 stark überarbeitet. 

Die Einführung der Spielerrollen waren bis dato wohl die größten Änderungen, die das Taktiksystem des Football Manager bisher gesehen hat. Im diesjährigen Football Manager versuchen die Jungs von Sports Interactive nun, uns alle Möglichkeiten noch einfacher und genauer vorzustellen.

2018: hilft da noch Ballbesitzfußball?

Taktik StileWenn man im FM 2019 ein neues Spiel startet und auf den Taktikscreen wechselt wird man schnell feststellen, dass die Einstellungsmöglichkeiten im ersten Schritt übersichtlich sind. Den größten Teil der Navigation nehmen hier vorgefertigte Taktikstile ein. Liest man sich die Liste von oben nah unten durch merkt man schnell, dass einem viele der Stile irgendwie bekannt vor kommen. Wie in der Einleitung bereits angerissen finden sich hier einige der weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Taktiksysteme wieder. Egal ob Catenaccio oder Tiki-Taka, jeder Stil hat seine eigene Beschreibung. Einfacher wird einem der Einstig zur richtigen Taktik erstmal nicht gemacht werden können. Hat man sich für einen Stil entschieden und wählt ihn aus, erhält man eine Übersicht über alle dazu passenden Formationen sowie den der Position entsprechenden Spielerrollen. Mit der Wahl der Formation ist die Taktikerstellung prinzipiell erstmal abgeschlossen.

Taktik Stil FormationSollte man sich dazu entscheiden eine der vorausgewählten Stile zu wählen, sind Spielerrollen bereits vorausgewählt. Das ist jedoch kein Hindernis, die Rollen einfach entsprechend euren Spielern anzupassen. Wer sich nicht für einen der vordefinierten Stile entscheiden kann, kann die Auswahl oder Erstellung auch einfach an seinen Assistenten delegieren. Sollte jemandem hier viel zu viel Automatisierung vorkommen… kein Problem. Ihr könnt natürlich nach wie vor und von Beginn an einen komplett eigenen Stil ohne jede Vorgabe erstellen. Weder Formation noch Spielerrollen sind dann vorgegeben.

Vom Spielaufbau und Ballverlust

Im FM 2018 beschränkte sich der hier überarbeitete Taktikbereich auch um einiges. Jeder, der schon mal ein Fußballspiel gesehen hat weiß, dass sich der Spielaufbau in drei Abschnitte gliedert. Wir haben Ballbesitz, Umschaltspiel und das Spiel ohne Ball. Für jede der drei Spielphasen können nun ganz bestimmte Anweisungen hinterlegt werden. Jedes von euch gemanagte Team wird also euren taktischen Fußbabruck tragen.

Taktik Stil OptionenSchauen wir uns das genauer an: hat dein Team den Ball verloren und der Gegner ist in Ballbesitz können wir sagen, dass „Gegendruck“ erzeugt werden soll. Ein Paradebeispiel dafür war doe Spielweise von Dortmund unter Klopp. Deine Spieler agieren aggressiv, greifen an und setzen den Gegner früh unter Druck um den Ball möglichst schnell zurück zu gewinnen. Eine gegenteilige Spielweise wäre das „neu gruppieren“ um die Formation schnell wiederherzustellen. So verhinderst du vom Gegner ausgekontert zu werden. Erobert dein Team den Ball gibt es die gleichen Anweisungen, nur umgekehrt. Mit „Gegenangriff“ wird versucht Lücken schnell auszunutzen. Über „Formation halten“ wird deine Mannschaft versuchen, den Ball ruhig in den eigenen Reihen zu halten um über Ballbesitz weiter Richtung Strafraum zu kommen.

Da die Torhüter im modernen Fußball je nach Spielsystem einen immer wichtigeren Teil übernehmen, wird auch diesem Zustand im Taktiksystem Rechnung getragen. Im Block „Umschaltspiel“ kannst du als Trainer festlegen, wie schnell der Torwart das Spiel mit aufbauen soll, in welche Richtung und wie die Bälle verteilt werden.

Ein schneller Blick auf Offensiv- und Defensivverhalten

Taktik Stil BallverlustÜber den Block „Ballbesitz“ wird primär das Spiel nach vorne definiert. Hier wird festgelegt, wie breit beispielsweise der Spielaufbau deiner Mannschaft sein soll. Du kannst festlegen, wie sich deine Mannschaft im letzten Drittel verhalten soll und, sollte sie zum Beispiel besonders Stark bei Standardsituationen sein, jetzt auch die neue Option „Standardsituationen herausholen“ wählen.

Im Bereich „Ballverlust“ wird das Verhalten deiner Mannschaft gegen den Ball definiert. Hier geht es also primär um das eigene Defensivverhalten. Im FM 2019 gibt es auch hier eine neue Option. Ihr könnt hier die Angriffslinie und Defensivlinie festlegen. Wie gewohnt gibt es dazu eine Einstellungsmöglichkeit zum Tacklingverhalten. Die Intensität des Pressings und die defensive Breite wird ebenfalls über einen Schieberegler angepasst.

Neue Spielerrollen und überarbeitete Mentalität

Taktik Stil InnenverteidigerNeben vielen kleinen neuen Optionen gibt es auch einige neue Spielerrollen. Wenn man sich das Spiel von Schalke im vergangenen Jahr anschaut, wäre Guido Burgstaller beispielweise eine Person, auf die die neue Rolle zutrifft. Die Rede ist vom Pressenden Stürmern. Vom Spieltyp her ist er jemand, der Druck auf die gegnerische Defensive aufbauen soll, in dem er mit aggressivem Pressing auf diese anrennt und so die Zeit am Ball möglichst kurz hält. In der Defensive gibt es mit den Kompromisslosen Innen- und Außenverteidigern auch zwei neue Rollen. Wie der Name schon vermuten lässt ist die Hauptaufgabe der beiden neuen Rollen das Verteidigen mit möglichst wenigen Vorstößen nach vorne.

Neben einigen neuen Spielerrollen hat das Team von Sports Interactive auch die Begrifflichkeiten beim Thema Mentalität überarbeitet. Nach wie vor stehen zwar sieben Mentalitäten zur Wahl, allerdings heißen sie nicht mehr Eindämmen, Kontern (stellt man wie bereits erwähnt über die Box „Umschaltspiel“ ein), Kontrollieren und Überladen, sondern sehr defensiv, vorsichtig, ausgewogen. offensiv und sehr offensiv. Wie bei allen anderen Taktikeinstellung liefert SI auch hier jeweils eine detaillierte Erklärung mit. So weißt du, welche man wann einsetzen sollte.

Taktik Stil KaderlisteAlles in allem liefert SI mit den neuen Taktiken, Taktikeinstellungen und Spielerrollen einen großen Mix an Möglichkeiten. Das perfekte Zusammenspiel aus Taktikstil, Team- und Spieleranweisungen trägt also maßgeblich zu eurem Erfolg bei. Überlegt euch von Anfang an genau, wie ihr euer Team anweisen wollt und welche Möglichkeiten zusammenpassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.