Leinen los, klar machen zum Ändern! (S01E02)

Alle initialen Einstellungen stehen. Der erste Leihspieler wurde unter Vertrag genommen. Ein Pokalspiel ist gemacht, die Hälfte der Hinrunde ist vorbei. Zeit für ein erstes Zwischenfazit. 

Was bisher geschah: Saison 2018/19: Episode 01

Vorbereitung

Ich bin eigentlich kein Fan der Vorbereitungsspiele. Zumindest nicht, wenn es darum geht sie zu organisieren. Da ich beim FC St. Pauli keinen wirklichen Überblick über den Kader habe, habe ich mich auch nicht zwingend großartig um die Vorbereitungsspiele gekümmert. Ein Spiel, circa eine Woche vor Saisonstart, habe ich abgesagt. Ein bisschen mehr Regeneration schadet mit Sicherheit nicht.

Testspiele St. Pauli Saison 18/19
Testspiele St. Pauli Saison 18/19

Mit den Rangers. Werder Bremen und Stoke fanden sich namhafte Mannschaften im Terminplan. Bis auf ein 0:0 gegen Werder konnten alle Spiele gewonnen werden. Einer erfolgreichen Saison steht also nichts im Weg, oder? Ich habe versucht, in jedem Spiel eine andere Mannschaft aufs Feld zu schicken. Jeder Spieler im erweiterten Kader sollte wertvolle Minuten Spielzeit bekommen. Beide Siege, gegen die Rangers und Stoke, haben mich überrascht aber auch gefreut. Das 1:0 gegen Rehden war jedoch ein Kampf und sollte ein wahreres Bild der ersten Saisonspiele zeigen.

DFB-Pokal

DFB Pokal LogoDas vom Vorstand ausg egebene Ziel im DFB-Pokal war das Erreichen der zweiten Pokalrunde. Mit der Spielvereinigung Greuther Fürth steht uns ein Ligakonkurrent gegenüber. Es hätte natürlich viel schwerer kommen können, dachte ich im Vorfeld. Tja, weit gefehlt. Der Spielstand nach 90 Minuten: 0:0. Auch die Verlängerung blieb torlos.

Im Elfmeterschießen konnten wir das Spiel dann endlich für uns entscheiden. Bedanken können wir uns bei unserem Goalie Robin Himmelmann, der zwei Schüsse der Fürther parierte. Ein hartes Spiel, ja. Aber auch das erste Saisonziel erreicht. Der Start in die Saison ist geglückt.

2. Bundesliga

Schon vor dem DFB-Pokalspiel wurde die Saison mit einem Auswärtsspiel gegen den FC Magdeburg eröffnet. Auswärts endete das Spiel mit einem ernüchternden 0:0 beim Aufsteiger. Beim ehemaligen Erstligisten aus Darmstadt konnten wir zumindest ein Tor erzielen, allerdings endete auch dieses Spiel unentschieden – 1:1. Nach dem Erfolg in der ersten Pokalrunde folgte der erste Saisonsieg. Im Stadion an der Alten Försterei gewannen wir 3:1. Es folgten drei weitere ernüchternde Punkteteilungen gegen Aue, Ingolstadt und Paderborn. Alle drei Spiele endeten 1:1. Überraschenderweise gewannen wir gegen den Absteiger und Aufstiegsfavoriten aus Köln in deren Stadion mit 2:0. Ein weiteres 1:0 folgte Zuhause gegen Sandhausen. Ich hätte mich über einen weiteren Aufwärtstrend gefreut. gegen den Vorjahresaufsteiger aus Duisburg reichte es dann wieder nur zu einem trostlosen 1:1.

Randnotizen

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.